Drei wichtige Fakten:

Quelle: PWC Studies 2021

59%

aller Konsument*innen in Deutschland suchen online nach Inspiration

58%

aller Konsument*innen informieren sich online bevor sie kaufen

45%

der befragten Deutschen nutzen das Internet mehrmals täglich

Gehört werden in einer lauten und schnellen Welt

Ein uralter und etwas martialischer Spruch in der Unternehmenswelt lautet: “Wer nicht wirbt, der stirbt.” Klingt hart, oder? Nun, vielleicht, weil es stimmt. Händler und Unternehmen leben nicht nur davon gute Angebote zu schnüren, sondern auch davon, sie interessierten Kund*innen zu präsentieren. Und dabei ist das digitale Schaufenster heute genauso wichtig geworden, wie das physische in der Einkaufsmeile. Doch wie präsentieren sich Unternehmen heute wirklich zielsicher in einer digitalen Welt, die man durchaus als reizüberflutend wahrnehmen kann?

 

Mit diesen Herausforderungen

kämpfen Händler:

settings_suggest_FILL0_wght400_GRAD0_opsz48

Auswahl der richtigen Kanäle

Das Internet ist gewaltig und es gibt unerschöpfliche Möglichkeiten zu kommunizieren. Doch nicht alle Kanäle ergeben gleichwertig Sinn. Einfach, da sie nicht Ihre Kund*innen erreichen. Doch wie kommt man ins Gespräch mit der eigenen Kundschaft und vor allem: wo wird man gesehen?

inventory_2_FILL0_wght400_GRAD0_opsz48

Verarbeitung von Daten

Daten besitzen und Daten nutzbar zu machen sind zwei sehr unterschiedliche Herausforderungen. Gerade Händler, die effektiv Daten nutzen, können die eigenen Kund*innen zielsicher beim Einkauf begleiten und aus ihnen Stammkund*innen machen. Doch wo fängt man an?

travel_explore_FILL0_wght400_GRAD0_opsz48

Lokale Angebote sichtbar machen

Auch das beste Produkt zum besten Preis kann zum Ladenhüter werden, wenn es von niemanden entdeckt wird. Daher müssen alle Waren und Produkte eines Händlers dort sichtbar sein, wo es von Kund*innen gefunden werden kann. Doch wie bringt man Artikeldaten sicher und einfach ins Netz?

psychology_FILL0_wght400_GRAD0_opsz48

Warenbestände synchronisieren

Gibt es den Artikel auch direkt vor Ort? Diese Frage tragen viele Kund*innen in sich, bevor sie sich entscheiden eine Filiale zu besuchen. Doch dafür müssen lokale Filialdaten nahezu in Echtzeit mit Ihren Angeboten im Netz synchronisiert werden. Und das doch bitte automatisiert!

handshake_FILL0_wght400_GRAD0_opsz48

Digitale Kund*innen in die Filialen bringen

Besucher*innen auf Ihren online Angeboten sind großartig! Doch noch großartiger ist es, wenn diese User zu Menschen werden, die auch im echten Leben Ihre Filiale betreten. Das sorgt nicht nur für perfekte Upselling-Chancen, sondern baut auch eine Beziehung auf! Doch wie klappt das?

arrow_upward_FILL0_wght400_GRAD0_opsz48

Versand aus den Filialen abwickeln

Jemand hat bei Ihnen online gekauft - perfekt! Doch jetzt möchten Ihre Kund*innen Ihre Ware möglichst schnell haben. Und obwohl der Artikel nur wenige hundert Meter von den Kund*innen entfernt in der Filiale liegt, müssen Sie doch aus dem Zentrallager verschicken. Geht das nicht besser?

Wir hätten da eine Antwort!

Und wir teilen sie gerne mit Ihnen.

Schnell, Schneller - Einzelhandel

Das Internet ist schnelllebig und was heute gilt, könnte morgen schon veraltet sein. Um dauerhaft erfolgreich zu sein, müssen Händler stets einen Blick für alle Entwicklungen haben - oder sich auf einen Partner verlassen, der das übernimmt. Und hier kommen wir ins Spiel. Denn wir haben eine ganze Reihe guter Antworten auf Ihre Fragen und die Herausforderungen des Handels.

01. Google Shopping und Inventory Ads

Nutzen Sie die Power von Google und werden Sie in der wichtigsten Suchmaschine der Welt sichtbar - mit lokalen Angeboten und Anzeigen, welche von Google prominent und bevorzugt an Ihre Kunden vor Ort ausgespielt werden!

02. Click&Reserve

Manche Kund*innen wollen sich vor allem online informieren und reservieren. Waren möchten sie anschließend aber vor dem Kauf “erleben”. Mit Click&Reserve bieten Sie ihnen genau diesen Service.

03. Click&Collect

Bieten Sie Ihren Kund*innen die Möglichkeit Waren direkt online zu bestellen und zu bezahlen, um sie anschließend noch am gleichen Tag in der Filiale abzuholen.

04. Clienteling

Beraten Sie Kund*innen umfangreich und gestützt von aufbereiteten Daten direkt im Verkaufsgespräch. Verkäufer*innen erhalten Zugriff auf Online-Profile und können vergangene Einkäufe in die Beratung einbeziehen.

05. Ship-from-Store

Versenden Sie Waren und Artikel direkt aus Ihren Filialen und setzen Sie auf eine dezentrale Versandlogik. So nutzen Sie Ihre bestehende Infrastruktur effektiv aus und reduzieren den Bedarf an Gesamtlagern. 

06. Shopping Apps

Bringen Sie Ihre Produkte direkt auf die Smartphones Ihrer Kunden! Mit den Shopping-Apps von Shopgate binden Sie Ihre Kundschaft noch näher an Ihr Unternehmen. Egal ob Sie exklusive Angebote und Rabatte bewerben, oder aber Ihren Warenkatalog und Ihren Onlineshop einbinden: Millionen von aktiven Nutzer*innen im Monat lieben Shopgate Shopping Apps!

Path 248-01

Digitale Sichtbarkeit

- Near Me

Nutzen Sie die Vorteile lokaler Verfügbarkeit und werden Sie zeitgleich im Netz gefunden: Dank der "Near Me"-Suche von Google, die immer mehr Menschen täglich nutzen. Wie das geht? Wir verraten es Ihnen!

Lesen Sie mehr in unserem Blog

Erfahrung: Einkaufen in der großen Stadt

In Zeiten von Pandemien und des Hochgeschwindigkeitsinternets sind richtige Shopping Trips zur Seltenheit

Von Wolfgang Holzhauser

Braucht der stationäre Handel eine Schutzsteuer?

Kennen Sie nicht auch Aktionen wie zum Beispiel „Lass den Klick in deiner Stadt“ oder ähnliche Versuche den

Von Wolfgang Holzhauser

Steht sich der stationäre Handel selbst im Weg?

Ist ein umfassender und guter Omnichannel nur eine Illusion? Diese These stellte zumindest der Journalist

Von Wolfgang Holzhauser